Seit Jahrhunderten führt die Benediktinerabtei Disentis eine Schule, seit 1880 als Gymnasium. Heute ist das Gymnasium Kloster Disentis eine moderne private Mittelschule mit staatlicher Maturitäts-Anerkennung.
Es ist sowohl eine regionale Mittelschule im romanischen Bündner Oberland wie auch traditionsgemäss offen für Jugendliche aus der ganzen Schweiz. Seit 30 Jahren werden auch Mädchen unterrichtet. Unverzichtbar für Disentis ist das Internat. Dieses Angebot ist umso wertvoller, als in den letzten Jahren die meisten katholischen Internate geschlossen wurden.



 
Disentis versteht sich als christliche Schule in benediktinischem Geist. Unsere Zeit ist geprägt von einem Wertewandel, der Unsicherheit und Unverbindlichkeit mit sich bringt. Mit rund 200 Schülerinnen und Schülern ist Disentis eine kleinere Schule, wo sich alle noch kennen. Die Jugendlichen werden angeleitet, ihr Tun und ihre Wertvorstellungen kritisch zu überprüfen und Dialogbereitschaft, Toleranz und gegenseitige Achtung einzuüben.

 
Auskünfte und Kontakt:
Rektorat Gymnasium Kloster Disentis
Herr Bruno Hensler
Dr. oec. HSG, dipl. Wipäd.
Postfach
CH-7180 Disentis/Mustér
Tel.  +41 (0)81 929 68 00
Fax +41 (0)81 929 68 01
E-Mail: sekretariat[at]gymnasium-kloster-disentis.ch


Rektor Gymnasium Kloster Disentis
Bruno Hensler
M.A. HSG, dipl. Wipäd.
 

Alumni
Die Alumni des Gymnasiums Kloster Disentis bilden ein grosses Netzwerk. Man kennt sich gegenseitig und nach den gemeinsam verbrachten Schuljahren leben die Kontakte auf vielfältige Art weiter.
Der Altdisentiser-Verein ist die offizielle Ehemaligen-Organisation. Die am 4. Mai 2002 gegründete Vereinigung fördert den Kontakt zwischen den ehemaligen Absolventen und dem Kloster. Sie unterstützt Gymnasium und Internat in ideellen und finanziellen Belangen.